Lädt
back to top

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos dazu in der Datenschutzerklärung am Ende der Webseite.

Was ist Tuhuus in Langerfeld?

Das Projekt „Tuhuus in Langerfeld – Gut und lange leben im Quartier“ möchte die Lebensqualität, insbesondere der älteren Menschen, im Quartier steigern und ihnen ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben im vertrauten Umfeld ermöglichen.

Wir Menschen wünschen uns zumeist, in unserer gewohnten und liebgewonnenen Umgebung zu bleiben. Dort fühlen wir uns sicher und kennen uns aus. Dort sind wir als Mensch verwurzelt und „tuhuus“, dort kennen wir Gesichter – ein wichtiges Stück Lebensqualität. Dies gilt insbesondere auch in Lebenssituationen, die Schwierigkeiten und Veränderungen mit sich bringen.

Bei allen bekannten Schwierigkeiten und Problemlagen möchte unser Projekt Ihre Gedanken, Sorgen und Nöte, aber auch Ihre Ideen und Lösungsvorschläge aufnehmen.

Wir verstehen uns als Projekt, das Sie ermuntern und unterstützen will, Ihre Gedanken und Initiativen in die Tat umzusetzen. Wir möchten Sie ‚anstiften‘, sich rege und aktiv einzubringen, mitzureden und zu gestalten, um das Ziel „Gut und lange leben in Langerfeld“ zu erreichen.

 


An wen richtet sich das Projekt?

Im Vordergrund stehen ältere Menschen mit ihren Wünschen, Bedürfnissen und Interessen an ihr Wohnumfeld. Quartiersentwicklung und damit verbunden jede Veränderung betrifft jedoch alle Menschen im Quartier, egal welcher Generation! Daher sollen sich auch alle Langerfelder*innen einbringen können.

„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf.
Es braucht ein ganzes Dorf, um gut älter zu werden.“
(Cornelia Harrer, Der Paritätische NRW)

Wir Menschen brauchen einander. Miteinander und Gemeinschaft tut uns gut. Davon sind wir überzeugt! Was Gemeinschaft für Sie bedeutet und wie Sie ein Miteinander in Langerfeld gestalten wollen, das interessiert uns.

Auch wenn wir nicht die „gute Fee am Zauberstab“ sind, ist uns jeder Gedanke, jede Idee, jede Anregung willkommen! Wir verstehen uns als Sammelplatz und Treffpunkt für Veränderungen im Sinne des Ziels „Gut und lange leben in Langerfeld“.

 

 

 


Kontaktieren Sie uns

Kontakt

Quartiersbüro
Tuhuus in Langerfeld

Odoakerstraße 2  42389 Wuppertal
(Eingang über Wilhelm-Hedtmann-Straße)

Telefon: 0202 254 850 58
E-Mail: info@tuhuus-langerfeld.de

Zu Google-Maps

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Knoll

Mobil: 0157 - 806 198 20
Mail: knoll@tuhuus-langerfeld.de


„Tuhuus in Langerfeld – Gut und lange leben im Quartier“ ist ein Kooperationsprojekt des Arbeiter-Samariter-Bund RV Bergisch Land e.V., der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal gGmbH und der Evangelischen Kirchengemeinde Langerfeld. Gefördert wird das dreijährige Projekt (Laufzeit:  01.01.2019 bis 31.12.2021) durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

 

Ein Projekt in Kooperation von:

Gefördert von:

förderer