Lädt
back to top

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos dazu in der Datenschutzerklärung am Ende der Webseite.

Aktuelles  | 

Ideenwettbewerb zum „Garten der Begegnung“

Bis zum 27.08.2021 läuft die Anmeldung – Mitmachen können alle Interessierten!

Die Evangelische Kirchengemeinde Langerfeld möchte die Wiese gegenüber dem Gemeindehaus Inselstraße zu einem Garten der Begegnung im Stadtteil machen. 
Dabei soll die Begegnung zwischen den Generationen gefördert sowie Nachhaltigkeit und Ökologie als wichtige Zukunfts- und Gegenwartsthemen berücksichtigt werden. 
Das Quartiersbüro Tuhuus in Langerfeld unterstützt diese Initiative und den Ideenwettbewerb!
 
Wir laden Einrichtungen, Vereine, Institutionen, Akteure und Bürger*innen aus dem Stadtteil ein, sich mit ihren Ideen und ihrer Kreativität einzubringen. 
Gemeinsam soll dieser Ort gestaltet und belebt werden. Darum wird nicht nur nach Ideen gefragt (die dann „irgendwer“ umsetzt), sondern nach Beteiligung und „Mitmacher*innen“ gesucht. 

 

  • Anmeldung zum Ideenwettbewerb

Wenn Sie eine Idee haben, was Sie im Garten der Begegnung machen, erleben und anbieten möchten, freuen wir uns auf Ihre Anmeldung beim Ideenwettbewerb bis zum 27.08.2021.
Füllen Sie dafür den Einleger im Projektflyer aus und werfen den in unseren Briefkasten.
Die Flyer finden Sie bei uns am Quartiersbüro oder im Ideenschaufenster am Langerfelder Markt. Dort finden Sie auch Inspiration -  eine Schubkarre mit der gestalteten Idee unserer AG „Langerfeld blüht auf“! 

 

 

  • Ablauf der Teilnahme

Nach der Anmeldung, ab dem 27.08. wird es dann kreativ! Sie bekommen von uns eine Schubkarre gestellt. 
In dieser Schubkarre können Sie Ihre Idee, also das, was Sie im Garten der Begegnung gestalten möchten, im Modell darstellen. 
 
In der Woche vom 13.-17.09. 2021 wollen wir die Schubkarren mit den Ideen auf der Wiese aufstellen. Am 18.09.2021 gibt es eine öffentliche Ausstellung und Präsentation der Ideen. Eine Jury wird die Ideen prämieren.

 

  • Wie geht es dann weiter?

 Aus den verschiedenen Ideen wollen wir ein Gestaltungskonzept für die ganze Wiese entwickeln, das wir hoffen mit Spenden und Fördermitteln realisieren zu können. 
 


Kontaktieren Sie uns

Kontakt

Quartiersbüro
Tuhuus in Langerfeld

Odoakerstraße 2  42389 Wuppertal
(Eingang über Wilhelm-Hedtmann-Straße)

Telefon: 0202 254 850 58
E-Mail: info@tuhuus-langerfeld.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zu Google-Maps

Ihre Ansprechpartnerinnen

Andrea Knoll
Mobil: 0157 - 806 198 20
Mail: knoll@tuhuus-langerfeld.de


Anke Kirchmann-Bestgen
Mobil: 0157 - 806 312 13
Mail: kirchmann@tuhuus-langerfeld.de


„Tuhuus in Langerfeld – Gut und lange leben im Quartier“ ist ein Kooperationsprojekt des Arbeiter-Samariter-Bund RV Bergisch Land e.V., der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal gGmbH und der Evangelischen Kirchengemeinde Langerfeld. Gefördert wird das dreijährige Projekt (Laufzeit:  01.01.2019 bis 31.12.2021) durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

 

Ein Projekt in Kooperation von:

Gefördert von:

förderer