Lädt
back to top

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Infos dazu in der Datenschutzerklärung am Ende der Webseite.

Aktuelles  | 

Informationen aus dem Quartiersbüro Tuhuus in Langerfeld

Wir haben Ihnen Angebote zum Nutzen und Mitmachen im Advent zusammengestellt

 

9. Akustischer Adventskalender

Unter www.erbsenprinz.de finden Sie den 9. Akustischen Adventskalender!
Weihnachten zum täglichen Anhören aus verschiedenen Perspektiven, ob romantisch oder satirisch, witzig oder ernst.
Zusammengestellt von Herrn Carsten Koch aus Langerfeld.

 

 

 Quartiersgeschichten
Das Quartiersbüro sucht:

Langerfelder Geschichten
aus dem Jahr 2020 ...

… Spannendes oder Persönliches ...

… Alt oder ganz aktuell ...

… Von einer Person ...

… Über ein Haus …

Wir freuen uns über Ihre besondere Geschichte aus dem fast abgelaufenen Jahr 2020!

Die Einsendungen würden wir gerne zusammenstellen und veröffentlichen.

Einsendungen (mit Kontaktdaten) bitte an:

info@tuhuus-langerfeld.de

oder  direkt in unseren Briefkasten:

Odoakerstr. 2, 42389 Wuppertal

 

 

Angebote der Evangelischen Kirchengemeinde Langerfeld

Hoffnungshorizonte  

Adventsandachten in der Alten Kirche

Die Adventszeit ist seit jeher eine Zeit der Hoffnung. Menschen hoffen auf Veränderung. Menschen hoffen auf Wärme und Licht. Menschen hoffen auf Weihnachten, auf die Geburt im Stall. Gerade in diesem Jahr brauchen wir die Hoffnung auf Veränderung all dessen, was uns schwer ist, besonders.
Wir möchten dieser Hoffnung Raum geben und sie stärken. In unseren Adventsandachten laden wir dazu ein, biblischen Hoffnungsbildern nachzuspüren, die uns daran erinnern, dass am Horizont all dessen, was wir erleben, noch etwas anderes auf uns wartet.
Lassen wir uns stärken durch Bilder, Musik und Gedanken zum Advent.

Wir laden jeweils am Mittwoch um 18:00 Uhr zur Andacht in die Alte Kirche: 2., 9., 16. Dezember 2020

 

Plaudertelefon - Ruf einfach an.

Einfach mal reden …, erzählen, wie es einem geht, … eine freundliche Stimme hören, …

Die momentane Situation macht das Alltagsleben nicht immer einfach. Ungezwungene Begegnungen, das Treffen der Gruppen und Kreise, Besuche, in ein Café gehen… all das ist zur Zeit nicht möglich. Dazu kommt der Winter mit den kurzen Tagen, an denen es manchmal gar nicht richtig hell wird. Da kann einem die Decke schon mal auf den Kopf fallen.

Vielleicht sitzen Sie auch manchmal zu Hause und wünschen sich ein nettes Gespräch, eine kleine Plauderei, einfach mal Ablenkung. Da haben wir was für Sie.

Ab 1. Dezember haben wir das Plaudertelefon für Sie eingerichtet. Jeden Tag zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr erreichen sie unter der Nummer 0202/9782685 jemanden zum Plaudern und Erzählen. Rufen Sie einfach an. Wir hören zu und freuen uns auf ein Gespräch über Gott und die Welt.

Wichtig: Trauen Sie sich einfach. Es braucht keinen seelsorglichen Notfall, kein konkretes Anliegen, keine Notsituation, sondern einfach nur Lust auf eine Plauderei! Wir sind für Sie da!

Gemeindebüro
Inselstr. 19
Tel.: (02 02) 602521
Fax: (02 02) 604677
Email:
Langerfeld@ekir.de
Webseite: www.kirche-langerfeld.de
geöffnet do. 8.00 - 13.00 Uhr

 

 

Angebote der Katholischen Kirchengemeinde St. Raphael

Podcast - Adventskalender

Ab dem 1. Dezember hören Sie über unseren Youtube-Kanal den täglichen Adventskalender mit Beiträgen zum Tag. Die Länge des Podcast wird ca. 2-3 Minuten sein.

Kanal: Wupperbogen-Ost

 

Nikolaustüten zum zweiten Advent

Trotz derzeit so manchem Hindernis, lässt es sich der Heilige Nikolaus auch in diesem Jahr nicht nehmen, uns Geschenke zu bringen. Da er aber wegen der Corona-Auflagen nicht immer in jedes Haus kann, liefert er ganz besondere Geschenke am Wochenende 5. / 6. Dezember in unsere Kirchen. Versprochen sind etwas Wärmendes, etwas Buntes, etwas Besinnliches, was zum Selbermachen, was zum Spielen… und Schokolade! Also für Jung und Alt, Groß und Klein, ob wenige oder mehrere, für jeden Haushalt, der möchte, wird ein Geschenk gebracht!

Damit der Nikolaus weiß, wie viele Geschenke er in die einzelnen Kirchen bringen soll, bitten wir, sich kurz in einem unserer Büros zu melden oder das Bestellformular auf unserer Homepage www.wupperbogen-ost.de auszufüllen. Die Geschenke können dann vor und nach den Gottesdiensten, in Beyenburg den ganzen Tag, am Wochenende 5. und 6. Dezember in den Kirchen abgeholt werden!

Katholischer Kirchengemeindeverband
Barmen - Wupperbogen Ost

Pastoralbüro
Windthorststraße 6a
42389 Wuppertal

Telefon: 0202.602414
Email: info@wupperbogen-ost.de
Internet: www.wupperbogen-ost.de

 

 

Eine Auswahl an stadtweiten Spenden- bzw. Mitmachaufrufen:

Aktion Wärmezauber hilft bedürftigen Kindern

Wärmezauber ist der Name einer Aktion der Katholischen Jugendagentur Wuppertal, der offenen Jugendeinrichtungen und des „Haus des Teilens“ in Wuppertal.

Ein Drittel aller Wuppertaler Kinder lebt an oder unter der Armutsgrenze. Gerade in der Weihnachtszeit ist dies besonders auffällig. Es fehlt nicht nur an schönen Geschenken, sondern vor allem auch an warmer Kleidung für die kalte Jahreszeit.

Daher wollen die Initiatoren in der Weihnachtszeit betroffene Kinder und Jugendliche mit Gutscheinen für Bekleidungsgeschäfte (Wert 20 €) beschenken.

Wenn auch Sie „Wärmezauberer“ werden möchten, können Sie mit Ihrer Spende dabei unterstützen.

In Langerfeld ist die OT Raphaelo mit der Ansprechpartnerin Britta Schulze verantwortlich dabei. Die Postkarten mit Spendenumschlag sind auch im Quartiersbüro Tuhuus in Langerfeld erhältlich.

 

Tüten-Engel gesucht!

CVJM Elberfeld, Caritasverband Wuppertal/Solingen und die Diakonie Wuppertal sind die Organisatoren der Heiligabendfeier für Menschen, die Weihnachten sonst alleine verbringen.
In diesem Jahr kann die Feier aufgrund der Pandemie nicht stattfinden, daher werden „Tüten-Engel“ gesucht.
Die Gäste, die sonst diese Feier besuchen sollen gepackte Tüten erhalten.
Die Organisatoren bitten die Wuppertaler um Unterstützung, den Alleinstehenden eine Freude in Form einer Tüte zukommen lassen zu können.
Jede Tüte soll gleich bestückt werden, daher haben die Verantwortlichen eine Einkaufsliste vorbereitet:

1 x Tafel Schokolade, 1 x 500g Kaffee, 1 x Spekulatius, 1 x Lebkuchen, 1 x Tüte Studentenfutter, 1 x Mini Salami,
1 x Schokoladenpralinen, 1 x Persönlicher Brief oder Karte.

Abgabestellen:

Vom 30. November bis zum 4. Dezember können Wuppertaler Mitbürger an fünf Stellen Tüten (Fambiente Vohwinkel, Kath. Stadthaus Elberfeld, Diakonie Elberfeld, St. Antonius in Barmen und Wiki in Wichlinghausen) abgeben, welche die ursprünglichen Gäste der Heiligabendfeier vom 21. und 23. Dezember abholen können.

Fragen beantworten die Organisatoren unter Telefon 0202/97444-126

 

 

Bild: Das Foto zeigt den Weihnachtsbaum auf dem Langerfelder Markt 2020, der am vergangenen Samstag, 28.11.2020 in einer Nachbarschafts-Aktion bunt geschmückt wurde.

 

 


Kontaktieren Sie uns

Kontakt

Quartiersbüro
Tuhuus in Langerfeld

Odoakerstraße 2  42389 Wuppertal
(Eingang über Wilhelm-Hedtmann-Straße)

Telefon: 0202 254 850 58
E-Mail: info@tuhuus-langerfeld.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zu Google-Maps

Ihre Ansprechpartnerinnen

Andrea Knoll
Mobil: 0157 - 806 198 20
Mail: knoll@tuhuus-langerfeld.de


Anke Kirchmann-Bestgen
Mobil: 0157 - 806 312 13
Mail: kirchmann@tuhuus-langerfeld.de


„Tuhuus in Langerfeld – Gut und lange leben im Quartier“ ist ein Kooperationsprojekt des Arbeiter-Samariter-Bund RV Bergisch Land e.V., der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal gGmbH und der Evangelischen Kirchengemeinde Langerfeld. Gefördert wird das dreijährige Projekt (Laufzeit:  01.01.2019 bis 31.12.2021) durch die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

 

Ein Projekt in Kooperation von:

Gefördert von:

förderer